tourismus-kv.ch tourismus-kv.ch tourismus-kv.ch

Ausbildungsweg


Ausbildungsweg bei der SHT (Auf die Grafik klicken, um sie zu vergrössern.)

Darum boomt der Tourismus:

  • Persönlicher
  • Beweglicher
  • Praxisbezogener
  • Touristischer

Es gibt in der Schweiz renommierte Schulen und Akademien für Tourismus und Hotellerie. Das sind Institute, wo man zu höheren Würden gelangt.

Alles Matura oder was? Die erwähnten Schulen bauen alle auf einer bereits abgeschlossenen Erstausbildung oder der Matura auf. So klafft nach der Sekundarschule eine Lücke bei touristischen Ausbildungen im kaufmännischen Bereich. Wenn es junge Menschen nicht schaffen, einen der wenigen Ausbildungsplätze für eine KV-Lehre im Reisebüro zu ergattern, bleibt Ihnen der Einstieg in die Welt des Tourismus für eine längere Zeit versperrt.

Mit allen Lehrgängen an der Schweizer Handelsschule für Tourismus wird eine eidgenössisch anerkannte Ausbildung zum Kauffrau/Kaufmann angestrebt. Dadurch bist du in der Pole-Position für:

  • Einen Tourismusberuf
  • Eine höhere, touristische Ausbildung
  • Eine Ausbildung zum Betriebsökonomen

to top

Startseite Kontakt Impressum
E-Cards Sitemap Seite weiterempfehlen